Blog

21. Kalenderwoche

“Dass man ist, heute ist, das ist Freude.” (Søren Kierkegaard) Mit diesen Worten möchte ich in die kommende Woche starten: Dass man ist, das ist Freude! Wir alle wissen, dass wir nicht immer zur Freude aufgelegt sind. Wir wissen aber auch, dass wahre Freude, die von innen kommt, ein wunderbarer Schatz

— MEHR DAZU
Fisch der auf den Baum klettern soll

20. Kalenderwoche

“Jeder ist ein Genie. Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, wie er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist.” (Albert Einstein zugeschrieben!)   Diesen Spruch habe ich unter einer Zeichnung gefunden, auf welcher viele verschiedene Tiere vom Elefanten angefangen bis zur

— MEHR DAZU
Tips für unsichere Zeiten

3 hilfreiche Tips in unsicheren Zeiten

Wie geht es weiter? So fragen sich viele in diesen unsicheren Zeiten! Die einen malen Horrorszenarien an die Wand, andere wieder leben weiter, als wäre nichts geschehen. Was können wir von der Zukunft erwarten? Keiner weiß es wirklich! Hier findest du 3 hilfreiche Tips in unsicheren Zeiten, die dir helfen

— MEHR DAZU
Herrliche Vögel im Garten

Warum Vögel so sorglos sind

Es ist später Nachmittag. Ich sitze auf der Terrasse unseres kleinen Gartens, schaue  verzückt dem geschäftigen Treiben der Vögel zu und freue mich über deren Gesang und ihre Geschäftigkeit. Herrlich ist das! Am Giebel des hohen Nachbarhauses singt unsere Freundin, die Amsel, die jeden Abend kommt und dort ihr Solo-Konzert

— MEHR DAZU
Mutsprünge

Mutsprünge! Nur wer wagt, gewinnt!

Manchmal im Leben, da brauchst du Mut! Großen Mut, der dir hilft, auch so manchen Sprung zu wagen. So manchen Mutsprung! Viele Mutsprünge! Du weißt sicher, was ich damit meine: Den Sprung über Hindernisse, Abgründe, Enttäuschungen, Ängste und Unsicherheiten hinweg von einer Wirklichkeit hinein in eine neue.  Zum Springen brauchst

— MEHR DAZU
Ungläubiger Thomas

Thomas und der verwundete Gott

Evangelium vom 2. Sonntag der Osterzeit. Ich mag das Evangelium des Weißen Sonntags sehr! Die Begegnung zwischen Thomas und dem Auferstandenen ist und bleibt für mich ein sehr intimes Bild.  Jesus zeigt Thomas seine Wunden! Er lädt ihn ein, seine Finger und seine Hand in Jesu Wunden zu legen. Wer

— MEHR DAZU