Fragen & Antworten

Die Fragen lieben

"Man muss Geduld haben mit dem Ungelösten im Herzen
und versuchen,
die Fragen selber lieb zu haben
wie verschlossene Stuben
und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache geschrieben sind."

Rainer Maria Rilke

Fragen in Zeiten wie diesen!

Fragen wie ein Kind

Vielleicht müssten wieder wie die Kinder werden, die die Sorge um die Zukunft noch nicht kennen und sich vertrauensvoll der Welt entgegenwerfen voll Wissbegierde, Neugier und Staunen? Wie Kinder, die dem Leben Löcher in den Bauch fragen und damit bis zum Herz der Welt vordringen?

Das Geheimis ertasten

Das Leben, unser Menschsein und die Komplexität der Schöpfung sind letztendlich voller Geheimnisse und Fragen: Wohin führt es? Wozu das alles? Was ist der Sinn? Was macht glücklich? Wozu bin ich auf der Welt? Diesen und vielen anderen Fragen versuche ich auf meinem Blog nachzugehen. Du findest ihn HIER.

Die Gotterzählerin!

Hinter allen Dingen und in ihnen ruht das letzte Geheimnis, das wir Gott nennen. Ich denke, es ist an der Zeit, ausgetretene Spuren unseres Denkens zu verlassen, Gott neu zu suchen und IHN neu zu finden als den ganz Anderen, der größer und weiter ist, als unser Herz zu fassen vermag. Gerne erzähle ich von dem, was mich bewegt. Gerne will ich eine “Gotterzählerin” sein.

"Es handelt sich darum, alles zu leben. Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich, ohne es zu merken, eines fremden Tages in die Antworten hinein."

Rainer Maria Rilke
Bild Fragen, Rainer Maria Rilke, Man muss die Fragen lieben, Pichlmann Marianne, Kontakt

“Man muss den Dingen die eigene, ungestörte Entwicklung lassen, die tief von innen kommt und durch nichts gedrängt oder beschleunigt werden kann, alles ist austragen – und dann gebären …

Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt und getrost in den Stürmen des Frühlings steht ohne Angst, dass dahinter kein Sommer kommen könnte. Er kommt doch!

Aber er kommt nur zu den Geduldigen, die da sind, als ob die Ewigkeit vor ihnen läge, so sorglos, still und weit … “

Rainer Maria Rilke

 

Gerne bin ich für dich da!